Lade Inhalte...

Oberösterreich

Zwei Personen bei Unfällen mit Alkolenkern verletzt

Von nachrichten.at   25. August 2019 09:14 Uhr

Symbolbild

MARIA NEUSTIFT / HAUSLEITEN / MOOSDORF. In der Nacht auf Sonntag wurden zwei Personen durch Alkolenker verletzt.

Ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten fuhr in der Nacht auf Sonntag kurz nach 3 Uhr mit seinem Pkw vom Ortszentrum Maria Neustift kommend in Richtung Freithofberg. Dabei streifte er mit dem Außenspiegel seines Fahrzeugs eine 17-jährige Fußgängerin aus dem Bezirk Steyr-Land. 

Der Pkw-Lenker setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort, kam aber links von der Fahrbahn ab. Er durchfuhr eine steile Wiese und kam nach ca. 150 Meter im Straßengraben der Kleinraminger Landesstraße zum Stillstand.  Ein Alkotest ergab einen Wert von 2,14 Promille. Der Führerschein wurde ihm abgenommen.

21-Jähriger verlor Kontrolle über seinen Pkw

Ein 21-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land fuhr in der Nacht aus Sonntag gegen  3:15 Uhr mit seinem Pkw auf der Tillysburger Landesstraße Richtung St. Florian. Im Ortsgebiet von Hausleiten touchierte der Lenker eine Stützmauer, worauf er die Kontrolle über das Fahrzeug verlor. Der Pkw überschlug sich und blieb auf der Fahrerseite liegen.

Der junge Mann und sein 15-jähriger Beifahrer konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Ein beim 21-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,7 Promille. Der Führerschein wurde an Ort und Stelle abgenommen. Der Beifahrer wurde verletzt und in den Med Campus III gebracht. Der 21-Jährige wurde zur Kontrolle ins UKH gebracht.

Alkoholisierter Mopedlenker stürzte in Gebüsch

Ein 67-Jähriger aus dem Bezirk Braunau fuhr am Samstagabend gegen 18:45 Uhr mit seinem Moped im Gemeindegebiet von Moosdorf auf der B156 und bog nach rechts in die Gemeindestraße Puttenhausen ein. Kurz nach dem Einbiegen verlor er jedoch die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzte einige Meter nach der Kreuzung und fiel in ein Gebüsch. Ein Zeuge des Unfalls verständigte umgehend die Rettung leistete Erste Hilfe.

Der bei dem Lenker durchgeführte Alkomattest war positiv und ergab Wert von 2,12 Promille. Der vom Lenker mitgeführte Führerschein wurde abgenommen. Der 67-Jährige klagte über keine Schmerzen und verweigerte die Fahrt ins Krankenhaus.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

11  Kommentare expand_more 11  Kommentare expand_less