Lade Inhalte...

Zusteller behielt wertvolle Pakete für sich

Von nachrichten.at   26.Februar 2021

(Symbolbild)

Bei den Ermittlungen fand die Polizei heraus, dass der 27-Jährige seit Jahresbeginn mehrere Lieferungen für sich behalten hatte und sie in slowakischen Handyhops verkaufte. Er ging immer nach demselben Prinzip vor: An der Verpackung erkannte er Sendungen mit wertvollem Inhalt. Diese stellte er nicht zu, sondern behielt sie für sich.

Nach Dienstschluss lud er die Pakete in seinen privaten Pkw und fuhr jedes Wochenende zu seiner Familie in die Slowakei, wo er die Geräte verkaufte. Insgesamt gestand er bei seiner Einvernahme elf derartige Taten. Drei Handys konnten sichergestellt werden. Er wird angezeigt.

copyright  2021
10. Mai 2021