Lade Inhalte...

Oberösterreich

Zirkus des Wissens: Die JKU baut ihr Angebot für Kinder aus

16. Oktober 2021 00:04 Uhr

Zirkus des Wissens: Die JKU baut ihr Angebot für Kinder aus
Airan Berg (li.), Rektor Meinhard Lukas

LINZ. Bei Kindern Entdeckergeist, Kreativität und Begeisterung für Wissenschaft zu fördern: Das ist das Ziel des Zirkus des Wissens der Johannes Kepler Universität (JKU) in Linz.

Nun hat der Zirkus einen Direktor: Der Kulturmanager und Theaterregisseur Airan Berg ist der neue künstlerische Leiter. Am Freitag stellte ihn Rektor Meinhard Lukas gemeinsam mit Vizedirektor Christopher Lindinger und Bernadette Weinreich, Projektleiterin der JKU Science Holidays, vor. Berg leitete 2019 und 2021 das Festival der Regionen und war künstlerischer Leiter für darstellende Kunst bei Linz09.

Im Zirkus sollen wissenschaftliche Inhalte künstlerisch dargestellt werden, "etwa mit Musik, Theater oder Rauminstallationen", sagt Berg, der eine Zusammenarbeit von Künstlern und Forschern anstrebt. Auch die Besucher sollen eingebunden werden. Um möglichst viele Kinder und Jugendliche zu erreichen, sei eine Kooperation mit der Bildungsdirektion geplant, sagt Lukas.

Mit dem Zirkus des Wissens im Schloss Auhof auf dem Campus baut die JKU ihr Angebot für Kinder weiter aus, zu dem bisher die Science Holidays sowie die Teilnahme an der Kinderuni zählten. Die Aufführungen sollen im Herbst 2022 starten. (wal)

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare