Lade Inhalte...

Oberösterreich

Zigarette löste Brand in Werkstätte eines Pferdehofes aus

Von nachrichten.at/apa   25. August 2019 10:25 Uhr

ANDORF / SCHÄRDING. Vermutlich eine nicht vollständig ausgedämpfte Zigarette hat am Sonntag in der Früh einen Brand in einer Werkstätte neben einem Einfamilienhaus auf einem Pferdehof in Andorf im Bezirk Schärding ausgelöst.

Ersten Informationen zufolge wurden weder Personen noch Tiere verletzt. Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle.

Am Vormittag war das Feuer noch nicht vollständig gelöscht. Vermutlicher Auslöser des Brandes war laut Polizei eine Zigarette, welche die 27-jährige Tochter des Hausbesitzers vor der Eingangstüre des Einfamilienhauses geraucht hatte, nachdem sie von einem Fest nach Hause gekommen war.

Die Frau dämpfte den Zigarettenstummel am Boden aus, warf ihn in einen Müllsack und entsorgte den Sack in einer Restmülltonne in der Werkstätte, die auch als Garage genutzt wird. Ein 65-jähriger Mann entdeckte den Brand um 6.00 Uhr und alarmierte sofort die Feuerwehr.

Video: Am Sonntag löste eine Zigarette in einem Reiterhof im Bezirk Schärding ein Feuer aus:

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less