Lade Inhalte...

Oberösterreich

Wolf in Kefermarkt gesichtet? Land rät zu Achtsamkeit

Von OÖN   16. Juli 2021 00:04 Uhr

Wolf in Kefermarkt gesichtet? Land rät zu Achtsamkeit
Unterwegs im Mühlviertel?

KEFERMARKT. In Kefermarkt (Bez. Freistadt) soll am Mittwoch drei Mal ein Wolf gesichtet worden sein, berichtet die Abteilung Land- und Forstwirtschaft des Landes.

Sie ist für das Wolfsmanagement in Oberösterreich zuständig. Die Meldungen müssen jedoch nicht unbedingt bedeuten, dass tatsächlich ein Wolf im Mühlviertel unterwegs ist. Denn Belege wie Fotos gebe es aus Kefermarkt nicht, sagt Manuela Kopecky von der zuständigen Landesabteilung. Dennoch werden die Landwirte in der Umgebung ersucht, "wachsam zu sein und ihre Weidetiere entsprechend zu schützen".

Heuer ein Wolfsriss nachgewiesen

Nachgewiesen ist in Oberösterreich dieses Jahr bisher nur ein Vorfall mit einem Wolf: Ende April riss ein Wolf in Weyer (Bez. Steyr-Land) ein Reh. Untersucht wurde auch der Fall eines toten Kalbs am 5. Juli in Unterweißenbach. Hier sei aber "definitiv keine Wolfs-DNA" festgestellt worden, sagt Kopecky. Noch ausständig ist die DNA-Analyse zum Vorfall in Engerwitzdorf Anfang Mai. Dort waren sechs Schafe gerissen worden.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Oberösterreich

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less