Lade Inhalte...

Oberösterreich

"Wissenschaft ist nicht etwas, das jemand als wahr verordnet hat"

Von   27. November 2021 00:04 Uhr

Für den oberösterreichischen Quantenphysiker Florian Aigner ist Wissenschaftsfeindlichkeit kein neues Phänomen. Dagegen setzt er Geduld, Fakten und Einblicke.

  • Lesedauer etwa 4 Min
Florian Aigner, geboren in Linz, aufgewachsen in Freistadt, promovierte über Quantenphysik an der TU Wien und ist einer der erfolgreichsten Wissenschaftspublizisten Österreichs. OÖN: Täuscht es, oder leben wir in zunehmend wissenschaftskritischen Zeiten? Aigner: Man soll alte Zeiten nicht verklären und meinen, dass die Leute früher viel rationaler und wissenschaftsfreundlicher waren. Die Wissenschaft wird also nicht zum ersten Mal angefeindet? Wissenschaftsablehnung, Technikfeindlichkeit,