Lade Inhalte...

Oberösterreich

Wie unser Dialekt Hochdeutsch lernte

Von Manfred Wolf  20. November 2021 00:04 Uhr

Seit fünf Jahren erscheint die Mundartkolumne "Sag ámoi" in den OÖN – knapp zweitausend Zuschriften mit unzähligen Dialektwörtern haben wir seither von unseren Leserinnen und Lesern erhalten. Höchste Zeit, dieses Sammelsurium in einem Buch zusammenzufassen – und für eine Reise zum Ursprung unserer Sprache.

  • Lesedauer etwa 5 Min
Der Turmbau zu Babel ist eines der beeindruckendsten Kunstwerke der Menschheit. Das Bild von Pieter Bruegel dem Älteren hängt im Kunsthistorischen Museum in Wien. Es thematisiert die Hybris der Menschen, die einen Turm bauen wollen, so hoch, dass sie Gott gleich- oder zumindest nahe kommen. Doch Gott, so steht es im Alten Testament, beendet diese Bestrebung, indem er eine Sprachverwirrung schafft. Die Menschen sprechen plötzlich nicht mehr nur eine Sprache, sondern unzählige.