Lade Inhalte...

Oberösterreich

Wenn Kinder vor der eigenen Trauer davonlaufen

17. Oktober 2020 00:04 Uhr

Wenn Kinder vor der eigenen Trauer davonlaufen
Die 13- und 15-Jährige waren bekannt für ihre Ausreißer-Touren. Nun bleiben sie lieber in ihrer Wohngruppe.

BAD ISCHL/LINZ."Negativ-Rekord": 1250 Kinder und Jugendliche rissen laut Polizei 2019 aus Heimen aus. Die OÖN sprachen mit zwei Betroffenen über Gründe und ihr "neues Leben".

  • Lesedauer etwa 5 Min
Auf den ersten Blick sind sie zwei ganz "normale" Teenager, die mit denselben alterstypischen Problemen zu kämpfen haben. Doch Leonita (13) aus Linz und Claudia*) (15) aus Steyr haben in ihrem kurzen Leben schon viel, vielleicht zu viel erleben müssen.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper