Lade Inhalte...

Oberösterreich

Wenn drei Viertel der Kinder trotz Lockdowns in die Schule kommen

20. November 2020 00:04 Uhr

Wenn drei Viertel der Kinder trotz Lockdowns in die Schule kommen
In der Volksschule Pamet sind drei Viertel der Schüler anwesend.

VORCHDORF. In einer Volksschule in Vorchdorf sind 60 der insgesamt 80 Schüler anwesend. Es sei vor allem der Wunsch der Kinder, in die Schule zu kommen, sagt Direktorin Strassmair.

  • Lesedauer etwa 2 Min
In der Volksschule Pamet in Vorchdorf (Bezirk Gmunden) ist fast alles so wie immer. Dass seit dem Inkrafttreten des harten Lockdowns am Dienstag auch die Schulen auf Notbetrieb laufen, davon ist hier beinahe nichts zu merken. 60 von 80 Kindern nehmen das Betreuungsangebot der Schule in Anspruch. "Bei uns ist jeder Lehrer anwesend, es läuft der normale Klassenbetrieb", sagt Direktorin Elisabeth Strassmair. Eine Klasse sei sogar vollständig anwesend.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper