Lade Inhalte...

Wels

Zwei offene Baustellen in der Welser SP

Von Erik Famler  20. November 2021 00:04 Uhr

WELS. Nach längerer Zeit gab es für die Welser SP wieder eine gute Nachricht. Der von der Landespartei gekündigte Bezirksgeschäftsführer Mato Simunovic erzielte vorigen Dienstag mit seinem früheren Arbeitgeber eine außergerichtliche Einigung.

  • Lesedauer < 1 Min
Wie berichtet, war der 58-Jährige unmittelbar nach der Gemeinderatswahl mit eingeschriebenem Brief verabschiedet worden. Für seine suboptimalen Umgangsformen musste sich Landesgeschäftsführer Georg Brockmeyer daraufhin viele böse Kommentare anhören. Nach dem Abgang von Simunovic bat die Welser Bezirksparteivorsitzende Petra Wimmer die Landespartei um Ersatz. Ab heute soll Manuela Kemetmüller bis Jahresende das Welser Bezirksbüro leiten. Kemetmüller ist Betriebsrätin und betreut für die