Lade Inhalte...

Wels

Zigarettenautomat gesprengt: Jugendliche flüchteten mit weißem SUV

Von nachrichten.at   16. Januar 2022 09:50 Uhr

Zigarettenautomat in Lambach gesprengt

LAMBACH. Unbekannte haben in der Nacht auf Sonntag einen Zigarettenautomaten in Lambach (Bezirk Wels-Land) in die Luft gesprengt.

Ein Pärchen habe gegen drei Uhr Früh zwei Jugendliche beobachtet, die herumliegende Zigarettenpackungen einsammelten. "Ihr habt uns nicht gesehen", sollen die Burschen dann gesagt haben, ehe sie mit einem weißen SUV flüchteten. 

Die Tat hat sich in Lambach auf Höhe Sand 1 ereignet. Die Unbekannten dürften einen pyrotechnischen Gegenstand in den Ausgabeschlitz des Automaten gelegt und so die Sprengung verursacht haben. "Durch die Wucht der Detonation wurde der Automat aus der Betonverankerung gerissen. Einige Teile wurden dabei bis zu 31 Meter weit auf die Fahrbahn geschleudert", teilte die Polizei Sonntagfrüh mit. 

Wann die Sprengung erfolgte, ist unklar. Die Inspektion Marchtrenk bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 059133/4180.

Lesen Sie auch: 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare