Lade Inhalte...

Wels

Wirtschaftsprüfungskanzlei hilft bei der Aufarbeitung in Pichl mit

13. Februar 2020 03:26 Uhr

Wirtschaftsprüfungskanzlei hilft bei der Aufarbeitung in Pichl bei Wels mit

PICHL/WELS. Nach Urteil gegen früheren Bürgermeister werden 100 beanstandete Fälle einzeln geprüft.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Bei einer Sondersitzung am Dienstag beschäftigte sich der Pichler Gemeinderat mit der Aufarbeitung nach den Urteilen gegen den ehemaligen Bürgermeister Johann Doppelbauer und den früheren Amtsleiter. An die 30 interessierte Bürger verfolgten die öffentliche Sitzung, die von der SPÖ, den Grünen und den Weißen beantragt wurde, im Sitzungssaal des Gemeindeamtes mit.
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper