Lade Inhalte...

Wels

"Wir sind systemrelevant für die Seele und nicht nur eine Buchabholstation"

14. Januar 2021 00:04 Uhr

WELS / GRIESKIRCHEN. Vor und nach jedem Lockdown werden die Bibliotheken von den Leuten gestürmt

  • Lesedauer etwa 2 Min
Gute Krimis und Liebesromane sowie das eine oder andere Kochbuch haben vielen Menschen bisher durch die Pandemie geholfen. Das zeigen auch die Entlehnzahlen in den Bibliotheken. Diese sind wegen der Lockdowns zwar zurückgegangen, das Minus wurde aber abgefedert. "Denn vor und nach jedem Lockdown ist die Bibliothek gestürmt worden und die Menschen waren unwahrscheinlich dankbar über das Angebot", sagt Renate Miglbauer, Dienststellenleiterin des Welser Kulturservice.