Lade Inhalte...

Wels

Weibliche Perspektiven bei den Frauenfilmtagen

26. Februar 2020 00:04 Uhr

Weibliche Perspektiven bei den Frauenfilmtagen
Die 2019 verstorbene französische Filmemacherin Agnes Varda

WELS. Das Welser Programmkino lädt ab Freitag wieder zu den Frauenfilmtagen "female tracks".

Eröffnet werden sie mit dem Dokumentarfilm "Elfie Semotan, Photographer" von Joerg Burger, bei dem die bekannte Fotografin und der Regisseur anschließend Fragen bei einem Filmgespräch beantworten. (bereits ausreserviert).

Noch Karten gibt es für Samstag. Um 20.30 Uhr wird der letzte Film der 2019 verstorbenen französischen Filmemacherin, Fotografin und Installationskünstlerin Agnes Varda gezeigt. Sie war eine Institution des französischen Kinos und Kämpferin gegen alles Institutionelle im Denken. Sie gibt Einblicke in ihr Schaffen und illustriert, eher assoziativ als chronologisch, künstlerische Visionen und Ideen mit Ausschnitten aus ihrem Werk. Ein Filmgespräch über die französische Künstlerin und andere Frauen in der Filmbranche mit Filmjournalistin Julia Pühringer findet am 4. März um 19.30 Uhr statt.

Im Rahmenprogramm werden Frauenspaziergänge durch die Welser Altstadt angeboten: Termine: Dienstag, 3. März, um 16 Uhr, Freitag, 6. März, um 15.30 Uhr und Sonntag, 8. März, um 11 Uhr. Anmeldung unter Tel. 07242/235 5050.

Alle Termine und Infos unter www.programmkinowels.at

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less