Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Vor anderem Radfahrer erschreckt: 66-Jähriger bei Sturz in Aschach schwer verletzt

Von nachrichten.at, 19. Juni 2024, 08:00 Uhr
foto: volker weihbold einsatzübung tunnel bindermichl polizei einsatz rettung rk blaulicht berufsfeuerwehr linz
(Symbolbild) Bild: vowe

ASCHACH AN DER DONAU. Weil er sich vor einem anderen Radfahrer erschreckte, stürzte ein 66-Jähriger mit seinem Fahrrad in Aschach an der Donau.

Ein 53-jähriger Linzer fuhr am Dienstag gegen 19:20 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Fahrradstreifen der Donaubrücke. Als sich ein 66-Jähriger aus dem Bezirk Eferding mit seinem Fahrrad gerade auf Höhe des Zugangs der Stiege zur Brücke befand, erschrak er vor dem vor ihm plötzlich auftauchenden 53-Jährigen.

Der 66-Jährige verriss sein Fahrrad, bremste stark und stürzte. Dabei wurde er schwer verletzt. Der Mann wurde in das Klinikum Wels gebracht. 

mehr aus Wels

Reger Andrang bei der Tafel OÖ und Rotkreuz-Märkten auch im Sommer

Wels-Land: Erneut schwere Vorwürfe gegen FF-Kommandanten

Brot und Spiele: Warum sich Wels als Eventhauptstadt etablieren will

Wels bekommt in der Pernau seine erste Schulstraße

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare
0  Kommentare
Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare geschrieben.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Aktuelle Meldungen