Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Vier Autos kollidierten bei missglücktem Überholmanöver

Von nachrichten.at, 18. Juni 2024, 23:44 Uhr
Bild 1 von 11
Bildergalerie Vier Autos kollidierten bei missglücktem Überholmanöver
Bild: TEAM FOTOKERSCHI / ANTONIO BAYER

HOFKIRCHEN AN DER TRATTNACH. Auf der B141 zwischen Haag am Hausruck und Grieskirchen kam es am Dienstagnachmittag zu einem Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge. Ausgangspunkt dafür war ein missglücktes Überholmanöver.

Um 14:20 Uhr fuhr eine 44-jährige Pkw-Lenkerin in Richtung Grieskirchen. Hinter ihr fuhr ein 43-Jähriger mit seinem Pkw. Ein 27-jähriger Grieskirchner - ebenfalls in Richtung Bezirkshauptstadt unterwegs - schloss zu den beiden auf und wollte sie überholen.

Während des Überholvorganges kam ein 52-jähriger Pkw-Lenker entgegen. Der 27-Jährige versuchte, sich rechtzeitig einzuordnen, kollidierte aber seitlich mit dem Fahrzeug des 43-Jährigen. Durch den Zusammenstoß dieser beiden geriet das Fahrzeug des 52-Jährigen über die Fahrbahnmitte auf die Gegenfahrbahn und prallte in weiterer Folge noch gegen das Fahrzeug der 44-Jährigen.

Der 27-Jährige und die 43-Jährige konnten sich selbst aus ihren Fahrzeugen befreien und wurden nach der Erstversorgung mit leichten Verletzungen in das Klinikum Ried/Innkreis gebracht.

Der 52-Jährige wurde von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit und anschließend notärztlich versorgt. In weiterer Folge wurde der Verletzte in das Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht.

Ein durchgeführter Alkotest verlief bei allen Beteiligten negativ.

mehr aus Wels

Gewaltschutzzentrum Oberösterreich eröffnet neue Außenstelle in Wels

Mann nach Einbruch in Supermarkt in Thalheim festgenommen

17-jährige Welserin tanzt im internationalen Spitzen-Ballett mit

E-Bike-Lenker musste nach Kollision mit Pkw reanimiert werden

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

4  Kommentare
4  Kommentare
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Natscho (5.093 Kommentare)
am 20.06.2024 08:12

"missglücktes Überholmanöver"?
Eher aoziale Egoistenaktion. "Meine 10 Sekunden Zeitersparnis sind wichtiger als deine Gesundheit"

lädt ...
melden
antworten
Natscho (5.093 Kommentare)
am 20.06.2024 08:13

Und wahrscheinlich kommt der 27 jährige ohne Häfn-Zeit durch.
Wenn du in Österreich jemanden töten oder verletzen willst, mach's mit dem Auto

lädt ...
melden
antworten
2good4U (18.352 Kommentare)
am 19.06.2024 12:47

Was leider oft vergessen wird ist, dass Überholen keine Entscheidung ist die man trifft und dann um jeden Preis durchziehen muss.

Es ist keine Schande einen Überholvorgang wieder abzubrechen, abzubremsen und sich wieder hinten einzuordnen wenn es sich doch nicht ausgeht.

Selbst wenn sich ein Unfall nicht mehr verhindern lassen sollte ist es immer hilfreich, Geschwindigkeit abzubauen und so die Folgen zu verringern.
Leider fahren manche aber nach dem Motto "Augen zu und durch".

lädt ...
melden
antworten
Zonne1 (3.722 Kommentare)
am 19.06.2024 13:35

Es ist auch keine Schande, auf das Überholen zu verzichten.

Nur, das wissen wohl viele nicht

Den Verletzten wünsch ich gute Genesung, und den Drawigen nächstes Mal mehr Geduld-
-es lohnt sich nicht !!

lädt ...
melden
antworten
Aktuelle Meldungen