Lade Inhalte...

Wels

"Unsere Polizisten sind darauf trainiert, möglichst schnell am Tatort zu sein"

08. Juni 2021 00:04 Uhr

WELS. Stadtpolizeikommandant Hübner zum Vorwurf, seine Beamten würden sich verstecken

  • Lesedauer etwa 2 Min
Nach den Gewaltexzessen in der Nacht auf Sonntag in der Welser Altstadt werden Anschuldigungen gegen die Exekutive laut. Bei den drei dokumentierten Zwischenfällen trafen die Beamten erst verspätet am Schauplatz ein, sodass der bzw. die Täter unerkannt entkommen konnten. Im Interview nimmt Stadtpolizeikommandant Oberst Klaus Hübner zu den Vorwürfen Stellung.