Lade Inhalte...

Ungebremst über Bahngleise gefahren: ein Verletzter bei Zusammenstoß mit Zug

Von nachrichten.at   18.September 2021

(Symbolbild)

Gegen 7 Uhr früh fuhr der 55-Jährige aus dem Bezirk Grieskirchen mit seinem Pkw auf der Söldener Gemeindestraße in Richtung Waizenkirchen. Bei einem mit einer Stop-Tafel beschilderten Bahnübergang in Unterheuberg überfuhr er die Bahngleise ohne anzuhalten, obwohl ihm zudem wegen des hoch wachsenden Maisfeldes die Sicht genommen war. Er übersah dabei einen aus Richtung Waizenkirchen kommenden Triebwagen. Der Pkw wurde vom Triebwagen erfasst und in den Straßengraben geschleudert.

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen, der beim 55-Jährigen mitfuhr, wurde beim Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung ins Klinikum Wels gebracht. Im Zug befanden sich keine Fahrgäste.

Am Triebwagen entstand leichter Schaden, am Pkw des 55-Jährigen vermutlich Totalschaden.

copyright  2021
01. Dezember 2021