Lade Inhalte...

Wels

Unbelehrbar: Drogenlenker enttarnt, dann fuhr Freundin im Rausch weiter

Von nachrichten.at   22. März 2021 21:21 Uhr

WELS. Heroin, Kokain, THC, Benzodiazepine und Amphetamine: Unter Einfluss dieser Substanzen war am Montag ein Autofahrer auf der B1 bei Wels unterwegs.

Dem 29-jährigen Salzburger wurde die Weiterfahrt untersagt, doch kurze Zeit später stellte sich heraus, dass seine Freundin weitergefahren ist. Die 23-Jährige gab an, zuvor Opiate und Kokain konsumiert zu haben. Ihren Führerschein ist die junge Frau nun los. Ihrem Freund konnte der Schein nicht abgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass der 29-Jährige schon seit mehr als einem Jahr nicht mehr im Besitz eines Führerscheins ist. Er war bereits Anfang 2020 erwischt worden, als er im Drogenrausch am Steuer saß. 

Die beiden waren nicht die einzigen, die bei der Schwerpunktaktion am Montag ins Netz gegangen sind. Auch ein 31-jähriger Drogenlenker wurde aus dem Verkehr gezogen. Der Welser hatte schon seit 2017 keinen Schein mehr. Auch damals war er unter Drogeneinfluss gefahren. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

6  Kommentare expand_more 6  Kommentare expand_less