Lade Inhalte...

Trendsportart kommt nach Wels: Spatenstich für große Padel-Anlage

Von OÖN   29.Juli 2021

Trendsportart kommt nach Wels: Spatenstich für große Padel-Anlage
Spatenstich für Padel-Anlage in der Welser Rosenau

Der ASKÖ TC Wels bringt gemeinsam mit einem Anlagenbauer die Trendsportart Padel nach Wels. In den nächsten Wochen entsteht in der Rosenau die größte Padel-Anlage in Oberösterreich.

Padel-Tennis ist eine Mischung aus Tennis und Squash. Die am schnellsten wachsende Sportart in Europa hat bereits viele prominente Anhänger. Ex-Fußballer Marc Janko tut es, Beachvolleyballer Clemens Doppler ebenfalls und auch Tennis-Ass Dominic Thiem sowie Kabarettist Viktor Gernot können die Finger nicht davon lassen. Was macht die Sportart so besonders? Jeder kann schon nach kurzer Zeit spannende Ballwechsel erleben. Da die Grundtechniken ohne Vorkenntnisse erlernt werden können, ist Padel eine attraktive Sportart, auch für ältere Menschen.

In Wels entstehen drei Outdoor-Plätze mit Kunstrasen. Diese Courts kommen auch auf der professionellen "World Padel Tour" zum Einsatz. "Die Nachfrage ist groß. In der Ostregion um Wien und Niederösterreich erleben wir einen sehr starken Andrang auf unsere Anlagen. Unser Ziel ist, noch mehr Menschen Zugang zum Padel zu verschaffen", sagt "Padelzone"-Gesellschafter Dominik Beier.

"Es war schwierig, weil wir ohne öffentliche Förderungen auskommen müssen. Dass dieses Projekt dennoch realisiert wird, macht mich sehr stolz", sagt Vereinsobmann Manfred Sams. Die Eröffnung ist für Anfang September geplant.

Beim Spatenstich in der Rosenau überzeugten sich auch Bürgermeiser Andreas Rabl (FPÖ) und SPÖ-Vorsitzender und Stadtrat Klaus Schinninger vom zukünftigen Angebot.

copyright  2021
22. Oktober 2021