Lade Inhalte...

Wels

Teure Energie: Der Preisschock kommt für viele erst

Von Michaela Krenn-Aichinger  11. Januar 2022 00:04 Uhr

WELS. Die Stadt Wels plant einen Energiehilfsfonds für Menschen mit geringem Einkommen

  • Lesedauer etwa 1 Min
Derzeit gehen die Energiepreise durch die Decke, das merken die Konsumenten nicht nur an der Zapfsäule der Tankstelle, sondern auch bei Heizöl, Gas und Strom. Bei vielen kommt der Preisanstieg verzögert an, weil sie mit der Fixpreisgarantie ihres Anbieters noch über den Winter kommen. Etwa die Kunden der eww-Gruppe, die frühzeitig große Energiemengen zu noch günstigen Konditionen beschafft hat.