Lade Inhalte...

Wels

Wo ist Mario K.? Welser wird seit Donnerstag vermisst

Von nachrichten.at   31. Mai 2020 15:25 Uhr

WELS. Ein 45-jähriger aus Wels ist seit Donnerstag aus dem Caritaswohnheim in Wels abgängig.

Mario K. leidet an der Huntington-Krankheit, hat einen schaukelnden Gang und Zuckungen. Möglicherweise trägt er einen hellbraunen Stoffhelm, auf dem eine Telefonnummer notiert ist, heißt es seitens der Polizei. Der 45-Jährige hatte sich am vergangenen Donnerstagnachmittag alleine von Caritas-Wohnheim in Wels zu einem Spaziergang aufgemacht und ist seither nicht mehr zurückkehrt. Zuletzt gesehen wurde er am 28. Mai 2020, gegen 21:30 Uhr, in der Bauordenstraße in Wels.

Zum Zeitpunkt seines Verschwindens trug der 45-Jährige zwar ein spezielles Armband, über das der Träger normalerweise geortet werden kann. Dieses sendet aber derzeit keine Signale, hieß es am Sonntag seitens der Ermittler. Ein Unfall wird befürchtet. 

Personenbeschreibung:

Der Abgängige ist zirka 190 cm groß, schlank, etwa 90 kg schwer und hat dunkelblonde/brünette Haare und blaue Augen. Er war bekleidet mit einer dunkelgraue Jogginghose, Turnschuhen, einer grau-braune Jacke und eventuell einem hellbraunen Stoffhelm. Auffällig ist sein Gangbild. Er geht stark nach vorne gebeugt und hat eine eher schlappe Haltung. 

Hinweise nimmt der Journaldienst des Landeskriminalamtes OÖ unter der Telefonnummer 0 59133-40-3333 oder die nächste Polizeidienststelle entgegen. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less