Lade Inhalte...

Wels

Stallgebäude in Geboltskirchen geriet in Brand

Von nachrichten.at   22. April 2021 12:16 Uhr

Stallgebäude in Geboltskirchen in Brand geraten

Bildergalerie ansehen

Bild 1/12 Bildergalerie: Stallgebäude in Geboltskirchen in Brand geraten

GEBOLTSKIRCHEN. Vier Feuerwehren wurden am Donnerstag zum Brand eines wirtschaftlichen Nebengebäudes in Geboltskirchen gerufen.

Einer Nachbarin hatte den Rauch gegen 6.30 Uhr bemerkt und den 65-jährigen Hausbesitzer informiert. Sein Versuch, den Brand mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, ist gescheitert, weshalb die Feuerwehr zu Hilfe kam. Als die vier Mannschaften anrückten, stand das Nebengebäude bereits in Vollbrand. Es stellte sich aber heraus, dass das Gebäude zuletzt nur noch als Stall und Garage genutzt wurde. Allerdings war darin stark brennbares Gut gelagert, was die Löscharbeiten erschwerte. Der Einsatz dauerte bis Mittag, das Obergeschoss musste abgetragen werden. Hinzu kam, dass Löschwasser in einen angrenzenden Bach gelangt war. Die Bezirkshauptmannschaft sei über die Verunreinigung informiert worden, teilte die Landespolizeidirektion mit. Die Brandursache muss noch ermittelt werden. 

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less