Lade Inhalte...

Wels

Spurwechsel auf der A25 wegen neuer Brücken

Von OÖN   28. Juni 2022 00:04 Uhr

WELS / MARCHTRENK. Die Asfinag hat gestern eine neue Verkehrsführung auf der A25, der Welser Autobahn, eingerichtet.

Auf dem rund einen Kilometer langen Abschnitt zwischen ÖBB-Terminal und Marchtrenk-Wels/Ost werden die zwei Fahrspuren je Richtung bis in den Spätherbst nach innen verschwenkt. Grund dafür ist, dass bis 2026 zwei autobahnquerende Gleisbrücken abgebrochen und drei neue errichtet werden. Um die Einrichtung der im Sommer anlaufenden Eisenbahn-Baustelle zu ermöglichen, sind eine Änderung der Verkehrsführung mit einem Fahrstreifen-Verschwenk und Sperren der Pannenstreifen erforderlich, heißt es von der Asfinag. Die bis 2026 andauernden Arbeiten der ÖBB werden mit Unterbrechungen auch in den kommenden Jahren immer wieder Spurverlegungen und kurze Verkehrsanhaltungen in den Nachtstunden auf der A25 nötig machen.

0  Kommentare 0  Kommentare