Lade Inhalte...

Wels

Römerfunde auf Baustelle

Von OÖN   12. August 2022 00:04 Uhr

Römerfunde auf Baustelle
eww-Bereichsleiter Siegfried Kirchmeier leitet die Grabungen.

WELS. Archäologen stießen in Traungasse auf Gangsystem

Bei Grabungsarbeiten in der Traungasse kamen kürzlich archäologische Funde zum Vorschein. Wo die eww-Gruppe aktuell neue Versorgungsnetze errichtet, stießen Archäologen auf Mauerreste. Von Beginn an hat das Bundesdenkmalamt das Projekt mit seiner Expertise begleitet.

Die Experten stießen auf eine römische Mauer, auf Funde der ans Mittelalter anschließenden Neuzeit und auf unterirdische Gänge. Die Funde werden dokumentiert und vermessen. Nach Freigabe durch die Archäologen wird an der Baustelle weitergearbeitet. "Wir hoffen, die Bauarbeiten dennoch wie geplant in der zweiten Septemberhälfte abschließen zu können. Vorausgesetzt, dass es nicht mehr zu längeren Verzögerungen durch weitere Funde kommt", sagt eww-Betriebsleiter Siegfried Kirchmeier.

Auf der Zufahrtsstraße zum Welser Stadtplatz werden die Leitungen für Gas, Wasser, Kanal und Fernwärme erneuert. Zusätzlich werden neue Stromtrassen und Glasfaser-Datenleitungen gelegt. Wegen der Einschränkungen am Stadtplatz war die Baustelle in den frequenzarmen Sommer verschoben worden.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung