Lade Inhalte...

Wels

Personalnot: Magistrat reaktiviert Pensionisten

03. Dezember 2019 00:04 Uhr

Personalnot: Magistrat reaktiviert Pensionisten
Die Pflege von Demenzkranken erfordert ein hohes Maß an personellen Ressourcen.

WELS. In vielen Bereichen des öffentlichen Dienstes werden Mitarbeiter im Ruhestand mit Werkvertrag beschäftigt.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Knapp 4000 Menschen suchen im Raum Wels einen Arbeitsplatz. Gleichzeitig muss der Magistrat pensionierte Mitarbeiter reaktivieren, weil er für bestimmte Tätigkeiten nicht das geeignete Personal findet oder auch, um gewonnenes Know-how zu binden. Ein Beispiel: Vor zwei Wochen lud die Altenbetreuung am Magistrat 16 pensionierte Pflegehelferinnen zu einem Café ein. Den Frauen wurde angeboten, auf geringfügiger Basis bei der Demenzberatung mitzuarbeiten: „Wir wollen künftig pflegende
 

Dieser Inhalt ist exklusiv für Digital-Abonnenten verfügbar.
OÖNplus ist ab sofort Teil des OÖNachrichten Digital-Abos.

Sofort weiterlesen mit OÖNplus:

  • doneExklusive Inhalte von mehr als 100 OÖN-Journalisten
  • doneKommentare, Analysen und Hintergründe zu aktuellen Themen
  • doneMerkliste: Speichern Sie Artikel, Themen oder Lieblingsautoren
  • done+ alle weiteren Vorteile des Digital-Abos, wie zB. das OÖNachrichten ePaper