Lade Inhalte...

Wels

ÖVP-Spitzenkandidat Weidinger fordert Qualitätstaxis für Wels

Von   29. Juli 2021 00:04 Uhr

WELS. Kundenfreundliche Ansprüche wie Sauberkeit, Freundlichkeit und Pünktlichkeit sollten sich in einem Qualitätssiegel wiederfinden

  • Lesedauer < 1 Min
Nach einem Zwischenfall am Wochenende in Linz ist die Taxibranche erneut in Misskredit geraten. Wie berichtet, attackierte ein Taxifahrer einen weiblichen Fahrgast mit einem Pfefferspray. Unliebsame Begegnungen mit Taxifahrern könnten vermieden werden, glaubt ÖVP-Bürgermeisterkandidat Andreas Weidinger. Immer wieder komme es vor, dass Taxifahrer keine Rechnungen ausstellten oder es sexuelle Übergriffe gebe. Aber es reichen schon kleinere Ärgernisse, wenn etwa der Taxler beim Ein- und Aussteigen