Lade Inhalte...

Wels

ÖVP fordert Hotline für Anfragen zu Corona

Von OÖN   19. November 2020 00:04 Uhr

WELS. Anlaufstelle im Magistrat für verunsicherte Bürger

Die jüngsten Aussagen von Magistratsdirektor Peter Franzmayr, wonach telefonische Anfragen zu Quarantäne-Bestimmungen zu unterlassen seien, weil damit die Contact-Tracer blockiert werden, veranlasst die ÖVP zu einer neuerlichen Forderung nach einer eigenen Corona-Hotline. "Die Verunsicherung in der Bevölkerung ist groß und es wird nach Antworten gesucht. Es ist nahe liegend, dass besorgte Bürger Antworten im Magistrat suchen. Hier braucht es eine Ombudsstelle für klare Antworten", betont ÖVP-Spitzenkandidat Andreas Weidinger.

Mit dem neuerlichen Lockdown haben sich die Anfragen wieder gehäuft. "Mich erreichten viele Anfragen, welche Einrichtungen offen haben oder wie es mit der Kinderbetreuung aussieht. Hier braucht es Antworten und eine zentrale Anlaufstelle", so Stadtrat Peter Lehner.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less