Lade Inhalte...

Wels

Neue Ladestation für Elektro-Fahrräder

Von OÖN   09. August 2022 00:04 Uhr

Neue Ladestation für Elektro-Fahrräder
Benedikt Aichinger, Bgm. Markus Brandlmayr, Philipp Haas (v.l.)

BAD SCHALLERBACH. Prototyp von stender.box in Bad Schallerbach

Das E-Bike gratis laden, sicher absperren und auch noch den Helm oder Rucksack sicher verstauen – das ist nun im Tourismusort möglich. Vor dem Rathaus wurde in Kooperation mit dem Krenglbacher Unternehmen stender.box ein Prototyp der E-Bike-Ladestation aufgestellt. Stender.box-Gründer Benedikt Aichinger sieht neben der sicheren Verwahrung der E-Bikes und der Radhelme vor allem die kurze Aufladezeit als großen Vorteil. Zwei E-Bikes oder Pedelecs (diese bieten nur dann Motorunterstützung, wenn der Fahrer in die Pedale tritt), können gleichzeitig geladen werden. Der Strom zum Laden wird direkt über ein Solarpanel auf dem Dach der Box erzeugt. Durch den integrierten Batteriespeicher ist das Laden zu jeder Tageszeit möglich.

"Wir wollen die Mobilitätsaktivitäten für unsere Bewohner immer weiter ausbauen und stetig verbessern. Die neue E-Bike-Ladestation ist ein Baustein auf diesem Weg", sagt Bad Schallerbachs Bürgermeister Markus Brandlmayr. Auch der Geschäftsführer des Tourismusverbands Vitalwelt, Philipp Haas, unterstützt die neue E-Bike-Ladestation. "Es liegt im Interesse der Vitalwelt, den Radtouristen in der Region flächendeckende Infrastruktur zu bieten." In den vergangenen Jahren hat der Radtourismus in der Region stark zugelegt, das gut beschilderte Vitalwelt-Radwegenetz erstreckt sich über mittlerweile mehr als 300 Kilometer.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung