Lade Inhalte...

Wels

Neben dem Job an der Fachhochschule studieren

10. Januar 2022 00:04 Uhr

Neben dem Job an der Fachhochschule studieren
Beratung zu begleitenden Studiengängen an der Fachhochschule

WELS. An der FH in Oberösterreich werden 29 Bachelor- und Masterstudiengänge berufsbegleitend angeboten. Ab heute bis 14. Jänner finden dazu virtuelle Infoabende an den vier Standorten Hagenberg, Linz, Steyr und Wels statt.

Beratung und Informationen zu den einzelnen Studiengängen gibt es in Form von Infovorträgen mit Fragerunden und Beratungsgesprächen (www.fh-ooe.at/bb-studieren)

An der Fakultät in Wels für Technik und angewandte Naturwissenschaften findet der Infoabend am Donnerstag, 13. Jänner, ab 17 Uhr statt.

Derzeit sind rund 500 Studierende am FH OÖ Campus Wels in einem berufsbegleitenden Studiengang inskribiert. Nach sechs erfolgreichen Semestern erreichen sie den akademischen Titel "Bachelor of Science in Engineering (BSc)" und nach weiteren vier Semestern den akademischen Titel "Diplom-Ingenieur (Dipl.-Ing.)" oder "Master of Science in Engineering (MSc)".

Berufsbegleitende Studiengänge werden meist freitags und samstags durchgeführt. Teile der Lehrveranstaltungen werden online abgehalten. Blockelemente sind Donnerstagabends möglich. Am Campus Wels werden auch duale Studiengänge (Intelligente Produktionstechnik, Automotive Mechatronics & Management, Robotic Systems Engineering) angeboten, bei denen die Studierenden ab dem dritten Semester in Blockform studieren und in einem Partnerunternehmen arbeiten.

Infos gibt es auch zu dem Thema "Studieren ohne Matura" und dem zweisemestrigen Studienbefähigungslehrgang.

0  Kommentare 0  Kommentare