Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

Nachbarn sollen bei häuslicher Gewalt hinsehen

Von Michaela Krenn-Aichinger,  21. November 2023 03:26 Uhr
Nachbarn sollen bei Gewalt gegen Frauen nicht wegsehen
Mit der Kampagne "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" rückt das Thema verstärkt in die Öffentlichkeit. Bild: colourbox

WELS. Aktionstage mit "StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt" in Wels

Seit rund zwei Jahren läuft in Wels das Projekt "StoP – Stadtteile ohne Partnergewalt" in der Neustadt und der Pernau. Es zielt vor allem auf Gewaltprävention mithilfe von Nachbarinnen und Nachbarn ab. Gewalt gegen Frauen und Kinder passiert meist in den eigenen vier Wänden. Auch wenn die Nachbarschaft etwas mitbekommt, wird oft geschwiegen, weil man sich nicht ins Privatleben anderer einmischen möchte. "Wir wollen Leute ermutigen, nicht wegzuschauen.