Lade Inhalte...

Wels

Musikaliensammlung von Mozarts Vater kehrt ins Stift Lambach zurück

Von Erik Famler  03. August 2021 05:20 Uhr

WELS. Vermutlich nicht ganz freiwillig schloss vor 80 Jahren die Pfarre Lambach mit der Stadt Augsburg einen Leihvertrag über die Musikaliensammlung von Leopold Mozart. Seither galten 14 Werke als verloren. Die überraschend wieder aufgetauchten Abschriften werden demnächst nach Lambach zurückkehren.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Der Musikarchivar des Stiftes, Peter Deinhammer, wird die Werke in Empfang nehmen. Gemeinsam mit dem früheren Augsburger Kulturreferenten Thomas Weitzel und dem Mozart-Forscher Christoph Großpietsch löste er das Rätsel um die verlorenen Mozart-Werke.