Lade Inhalte...

Wels

Mit 1,8 Promille verunglückt: Alkolenker befreite sich aus Unfallwrack

Von nachrichten.at   16. Januar 2022 09:51 Uhr

FISCHLHAM. Den Führerschein los ist ein 56-jähriger Mann, der sich in der Nacht auf Sonntag betrunken hinters Steuer gesetzt hatte und in Fischlham (Bezirk Wels-Land) verunglückt ist.

Zu dem Unfall ist es gegen fünf Uhr Früh auf der L567 gekommen. Der 56-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land war Richtung Fischlham unterwegs, als er in der Ortschaft Laherberg mit dem Pkw von der Straße abkam und über eine Böschung rutschte. Der Lenker kam mit leichten Verletzungen davon und konnte sich selbst aus dem schwer beschädigten Wagen befreien. Ein Anrainer verständigte die Einsatzkräfte. 

Der Verletzte wurde ins Klinikum Wels gebracht. Er hatte laut Angaben der Polizei 1,78 Promille Alkohol im Blut und musste seinen Führerschein vorläufig abgeben. 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

0  Kommentare 0  Kommentare