Lade Inhalte...
  • NEWSLETTER
  • ABO / EPAPER
  • Lade Login-Box ...
    Anmeldung
    Bitte E-Mail-Adresse eingeben
    Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihren nachrichten.at Benutzernamen ein.

gemerkt
merken
teilen

Kerze vor Eingang drohte Haus in Brand zu setzen

04. Jänner 2021, 00:04 Uhr
Kerze vor Eingang drohte Haus in Brand zu setzen
Laterne vor Eingang fing Feuer. Bild: laumat

WELS. Die Welser Feuerwehr musste in der Nacht auf Samstag zu einem Brand vor einem Einfamilienhaus in Wels-Puchberg ausrücken.

Vor einem Haus brannte eine größere Laterne. Das Feuer konnte von den Einsatzkräften rasch gelöscht werden. Um ein Übergreifen der Flammen zu verhindern, zog die Feuerwehr die brennende Laterne aus dem Gefahrenbereich. Verletzt wurde niemand. Der erste Brandeinsatz in diesem Jahr galt am Neujahrstag einem Adventbrand. Wie bereits berichtet, konnte der Brand in einer Reihenhaussiedlung in der Pernau von Bewohnern gelöscht werden. Die Feuerwehr kontrollierte den Brandort mit einer Wärmebildkamera.

mehr aus Wels

30. August: Radeln für den guten Zweck beim Zeltfest in Eschenau

Kulinarische und modische Neuzugänge in Wels

25. Welser Innenstadtkriterium mit Spaß für die ganze Familie

Wels bekommt in der Pernau seine erste Schulstraße

Lädt

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar
1  Kommentar
Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung.
Neueste zuerst Älteste zuerst Beste Bewertung
Orlando2312 (22.481 Kommentare)
am 04.01.2021 07:58

"Vor einem Haus brannte eine größere Laterne."

Wegen so etwas wird heutzutage die Feuerwehr gerufen? Darf nicht war sein. Ein Kübel mit Wasser hätte es wohl auch getan.

lädt ...
melden
Aktuelle Meldungen