Lade Inhalte...

Wels

Junger Motorradfahrer raste mit mehr als 200 km/h über B1

Von nachrichten.at   11. April 2021 21:23 Uhr

ATTNANG/SCHWANENSTADT. Mit einem rücksichtslosen Motorradfahrer hatte es am Samstag eine Zivilstreife auf der B1 zu tun.

Der Biker hatte die Streife gegen 17.20 Uhr in Attnang-Puchheim mit "massiv überhöhter Geschwindigkeit" überholt, berichtet die Landespolizeidirektion. Die Vöcklabrucker Beamten nahmen die Verfolgung auf, konnten den Raser aber nicht einholen, obwohl sie auf über 200 km/h beschleunigten.

Bei der Nachfahrt hat der 27-jährige Motorradfahrer aus dem Bezirk Wels-Land jegliche Verkehrsregeln ignoriert. Unter anderem ist er durch das massive Tempo ständig auf den Fahrstreifen für den Gegenverkehr geraten. Glücklicherweise herrschte zu dieser Zeit wenig Verkehr auf der B1, sodass es zu keiner Gefährdung kam.

Der Streife gelang es schließlich doch noch, den Raser anzuhalten, weil dieser kurz vor dem Kreisverkehr Schwanenstadt abbremsen musste. "Der Mann, der für sein extremes Rasen keine Antwort wusste, wird wegen zahlreicher Delikte bei der Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck zu Anzeige gebracht. Weiters wird eine Überprüfung der Verkehrstauglichkeit angeregt", so die Polizei.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

9  Kommentare expand_more 9  Kommentare expand_less