Lade Inhalte...

Wels

Grüne kritisieren "Pop-up-Park"

Von OÖN   27. Juli 2021 00:04 Uhr

WELS. "Es fehlt wie immer am Budget für die Kinder", lässt die grüne Parteivorsitzende Stefanie Rumersdorfer kein gutes Haar an dem von Bürgermeister Andreas Rabl und Vizebürgermeisterin Silvia Huber propagierten "Pop-up-Park" in Wels-West.

Wie berichtet, soll in der neuen Siedlung beim Wirt am Berg eine Grünfläche in eine Parklandschaft verwandelt werden. Um das Grundstück bereits vor der Gestaltung für die Anwohner nutzbar zu machen, wurden Spielgeräte, Tische, Bänke und ein Sandhaufen herangeschafft. Rumersdorfer wirft Rabl und Huber wörtlich Lieblosigkeit vor.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less