Lade Inhalte...

Wels

Grüne Kritik an den Welser Begegnungszonen

08. Juli 2020 00:04 Uhr

WELS. "Die zwei Begegnungszonen in der Pfarrgasse – die als solche nicht zu erkennen ist – und bei der Wurstinsel taugen höchstens als abschreckendes Beispiel", kritisiert der grüne Verkehrssprecher Walter Teubl.

Die neu geplante Begegnungszone in der Rainerstraße geht den Grünen nicht weit genug, bei der jüngsten Gemeinderatssitzung traten sie erneut für deren Verlängerung bis zur Eisenhowerstraße ein.

Leitbild Lokalbahnhof

Auf Antrag von SPÖ, Grünen und Neos wurde in der Gemeinderatssitzung eine externe Prüfung der Nutzungsveränderungen im Bereich der verlängerten Charwatstraße beschlossen. Dort hat die Gattin von Bürgermeister Andreas Rabl ein Grundstück erworben. Im ursprünglichen Entwicklungsplan für das "Städtebauliche Leitbild Lokalbahnhof" war dort eine Durchfahrt vorgesehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less