Lade Inhalte...

Wels

Für Pflegende ist Anlaufstelle in Wels geplant

19. Juli 2021 00:04 Uhr

WELS. In der Stadt Wels gibt es verschiedene Anlaufstellen, die sich mit Anliegen für zu pflegende Menschen oder für Personen mit Beeinträchtigungen beschäftigen.

Nun soll eine zentrale Organisation geschaffen werden, um eine möglichst bürgernahe Beratung und Unterstützung zu erhalten. In diesem One-Stop-Shop sollen Betroffene und deren Angehörige nicht nur Anträge abgeben, sondern unter anderem auch Fragen rund um Themen wie Unterstützungsleistungen, persönliche Assistenz sowie Betreuung abklären können. Bislang sei dies für Betroffene oft mit viel Aufwand verbunden gewesen, betonen der Welser Bürgermeister Andreas Rabl und Sozialreferentin Vizebürgermeisterin Christa Raggl-Mühlberger (beide FPÖ).

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less