Lade Inhalte...

Wels

Für Hund gebremst: Mopedfahrer verletzt

Von nachrichten.at   20. Juli 2021 20:52 Uhr

(Symbolbild)

FRAHAM. Wegen einer Notbremsung kam ein 15-Jähriger am Dienstag in Fraham zu Sturz.

Seine Rücksicht auf einen vierbeinigen Verkehrsteilnehmer hat einen Jugendlichen aus dem Bezirk Eferding am Dienstag ins Krankenhaus gebracht. Der Bursch war im Gemeindegebiet von Fraham in Richtung Trattwörth unterwegs, als plötzlich ein Hund auf die Fahrbahn lief.

Besitzer wird angezeigt

Um das Tier nicht anzufahren, bremste der 15-Jährige stark ab, verlor die Kontrolle über sein Motorfahrrad und stürzte. Er wurde unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Klinikum Wels-Grieskirchen gebracht. Der 69-jährige Hundebesitzer, der seinen Vierbeiner frei laufen ließ, konnte ermittelt werden. Ihn erwartet eine Anzeige, teilte die Polizei am Dienstagabend mit. 

Zu einem weiteren schweren Zweiradunfall kam es am Dienstag in Obertraun. Eine 24-jährige Holländerin war bei der Fahrt mir ihrem Motorrad vom Koppenpass abgekommen und rund 30 Meter in die Tiefe gestürzt: 

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less