Lade Inhalte...

Wels

Finale dahoam: Walter Wels peilt dritten Titel an

Von OÖN   13. April 2021 00:04 Uhr

WELS. Den Grunddurchgang konnte Tischtennis-Bundesligist Walter Wels am Wochenende mit zwei souveränen Siegen für sich entscheiden.

Gegen Oberwart am Freitag und Stockerau am Sonntag gewannen die Welser beide Spiele ohne Satzverlust: "Wir haben derzeit keinen Schwachpunkt", freut sich Wels-Präsident Bernhard Humer, der bereits vom dritten Titel in der Vereinsgeschichte träumt. Das Finale am 20. Mai wird noch ohne Publikum in Wels ausgetragen. Bis dahin muss die Spielgemeinschaft noch das Halbfinale bestreiten, wo die vier besten Mannschaften des Grunddurchgangs um den ersten und zweiten Platz rittern. Das Welser Team mit Adam Szudi, Andreas Levenko und Frane Kojic ist nach 13 Saisonsiegen und nur einer Niederlage klarer Favorit.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less