Lade Inhalte...

Wels

Fahrzeuge für die Entwicklungshilfe

Von OÖN   29. Juli 2021 00:04 Uhr

STADL-PAURA. Den Höhepunkt der Christophorus-Aktion feierte die MIVA am Sonntag in Stadl-Paura. Bei einem Festgottesdienst vor der Dreifaltigkeitskirche zelebrierte der Lambacher Abt Maximilian Neulinger die traditionelle Fahrzeugsegnung.

Neben vielen angereisten Zweirädern empfingen im Rahmen der Zeremonie auch zwei MIVA-Ambulanzfahrzeuge den Segen für ihren künftigen Einsatz im afrikanischen Angola. Der Fokus der MIVA liegt in diesem Jahr aber auf den von Covid-19 am schwersten betroffenen Ländern Indien und Brasilien. "Wo Menschen zusammenstehen und Solidarität zeigen, wachsen die Chancen für alle", so MIVA-Geschäftsführerin Christine Parzer. Weitere Infos zur MIVA unter www.miva.at

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less