Lade Inhalte...

Wels

Ein Zuhause auf Zeit für Menschen in Not

Von OÖN   04. August 2022 00:04 Uhr

WELS. Soziales Wohnservice ist in Krisenzeiten gefordert.

Das Soziale Wohnservice bietet ein Zuhause für Menschen in Not und ist besonders in Krisenzeiten ein sicherer Anker für Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Familien. Das hat sich in den ersten beiden Pandemiejahren besonders gezeigt.

2021 wurde das Angebot des Tageszentrums in der Salzburger Straße täglich von durchschnittlich 19 Personen genutzt. 57 Frauen und 218 Männer wurden hier mit Essen versorgt, erhielten Beratung oder konnten sich einfach nur aufwärmen oder waschen.

Die Notschlafstelle diente für 5.615 Übernachtungen mit einer durchschnittlichen Verweildauer von 87 Nächten, wobei das Angebot von Frauen während der Lockdowns auffallend öfter in Anspruch genommen wurde. Das Wohnhaus selbst beherbergte vier Frauen und 13 Männer mit großteils psychischer Beeinträchtigung, während in den Übergangswohnungen acht Frauen, elf Männer und neun minderjährige Kinder untergebracht werden konnten.

"Wohnungslosigkeit kann jeden von uns treffen. Die Auswirkungen der Pandemie und die vor uns stehende Teuerungswelle lassen auf einen langen Atem hoffen und dass es wieder mehr ‚menschelt‘", sagt Geschäftsführerin Bettina Reichhold.

0  Kommentare 0  Kommentare

Die Kommentarfunktion steht von 22 bis 6 Uhr nicht zur Verfügung