Lade Inhalte...

Wels

Ein entlaufener Wolfshund führte die Jägerschaft an der Nase herum

19. Februar 2021 01:04 Uhr

HAIBACH OB DER DONAU. Waidmänner vermuteten auf Bildern einen Wolf, doch dann meldete sich die Besitzerin

  • Lesedauer etwa 1 Min
Die Sensation war nur von kurzer Dauer und Rottkäppchen kann wieder aufatmen. Denn kürzlich tauchten Fotos auf, die einen mutmaßlichen Wolf im Gemeindegebiet von Haibach zeigten. Ein Schulbusfahrer traute seinen Augen nicht und hielt den Vierbeiner mit seiner Handykamera fest.