Lade Inhalte...

Ehemaliger Bahnstrecke neues Leben eingehaucht

20.September 2021

Ehemaliger Bahnstrecke neues Leben eingehaucht
Die Landesräte Wolfgang Klinger (v. l.), Günther Steinkellner und Max Hiegelsberger bei der Jungfernfahrt am neuen Radweg Haager Lies

Am Samstag wurde der neue Radweg zwischen Haag und Neukirchen bei Lambach eröffnet. Der 22 Kilometer lange und drei Meter breite Baukörper kostete 7,5 Millionen Euro.

Die endgültige Fertigstellung ist für Mitte Oktober vorgesehen. Die drei Landesräte Max Hiegelsberger (VP), Günther Steinkellner und Wolfgang Klinger (FP) nahmen am Samstag und damit noch kurz vor der Wahl die Eröffnung vor.

Klinger, der als Bürgermeister von Gaspoltshofen die Nachnutzung der alten Bahntrasse eifrig forcierte, sieht den Geh- und Radweg als Beitrag zur Lebensqualität in der Region. Für Steinkellner bietet der neue Radweg die besten Voraussetzungen für aktive Mobilitätsoptionen. Vom Kleinkind auf Rollschuhen über den sportlichen Skater bis zum E-Bike radelnden Senior gebe es auf dem drei Meter breiten Weg für jede Art der Fortbewegung genügend Platz. Das Projekt bringe die auf der Strecke liegenden Gemeinden näher zusammen, betonte Hiegelsberger anlässlich der Eröffnung.

Die fünf Kommunen trugen zwölf Prozent der Kosten. Das Land leistet den Löwenanteil. 42 Prozent kommen aus der klimaaktiv-Förderung. Erst ab Mitte Oktober sind alle Arbeiten abgeschlossen. Dann steht einer Fahrt auf dem barrierefreien und asphaltierten Radweg nichts mehr im Weg.

copyright  2021
29. November 2021