Lade Inhalte...

Wels

E-Mobilität wird beim Wohnen mitgedacht

Von OÖN   21. Juli 2021 00:04 Uhr

E-Mobilität wird beim Wohnen mitgedacht
Mit dem Rad bis zur Haustür: Hygge-Wohnen macht's möglich.

LAMBACH. In Lambach (Bezirk Wels-Land) wurde ein innovatives Neubau-Projekt vorgestellt.

Mit dem Spatenstich erfolgte kürzlich der Baustart zum Wohnbau Hygge in Lambach. Bauträger ist Trio Development, die Thalheimer setzen mit dem österreichweit einzigartigen Projekt neue Maßstäbe bei der E-Mobilität für Wohnanlagen.

Errichtet werden 14 Eigentumswohnungen. Das Besondere an den "Hygge"-Wohnungen, was übersetzt so viel wie "gutes Leben" bedeutet, ist das bei der Planung mitgedachte E-Mobilitätskonzept. Insgesamt stehen den Bewohnern ein E-Lastenrad und zwei E-Bikes kostenlos zur Verfügung. Auch die bauliche Ausführung ist nicht alltäglich. Der Holzbau nach skandinavischem Vorbild bietet eine großzügige Gestaltung, die eine Radbenutzung bis zur eigenen Haustür über alle Geschoße samt Abstellplatz bei der Wohnung ermöglicht. Großzügige Gänge mit 2,80 Meter Breite und ein großer Lift machen das möglich.

Die Baustelle befindet sich im Zentrum von Lambach, nahe der Sparkasse. Die Fertigstellung ist für Sommer 2022 geplant.

2020 hat Trio im Welser Stadtteil Lichtenegg erstmals 26 moderne Eigentumswohnungen nach dem Hygge-Konzept errichtet. Weitere Vorhaben sind in Planung.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less