Lade Inhalte...

Wels

Corona verhindert Festakt zum 130. Geburtstag der Stadtbücherei

14. Oktober 2020 00:04 Uhr

Corona verhindert Festakt zum 130. Geburtstag der Stadtbücherei
Lesen macht Spaß – wenn auch nicht mehr so unbeschwert wie vor Corona.

WELS. Jubiläum wird im Rahmen des Literaturfestivals "Österreich liest" begangen.

Im Jahr 1890 wurde die Welser Stadtbücherei aus der Taufe gehoben. Heuer erreicht sie demnach das stolze Alter von 130 Jahren – ein Jubiläum, das in gewöhnlichen Zeiten mit einer großen Feier begangen würde. Corona macht den Stadtverantwortlichen aber einen Strich durch die Rechnung: Einen Festakt wird es wegen der Pandemie nicht geben.

Dabei hätte die Bücherei noch einen Grund zum Feiern: Seit zehn Jahren ist ihre Hauptstelle im damals frisch revitalisierten Herminenhof in der Maria-Theresia-Straße untergebracht. Und genau dort wird das 130-Jahre-Jubiläum dann doch – wenn auch anders als ursprünglich geplant – begangen. Die Geburtstagsfeierlichkeiten werden im Rahmen des bundesweiten Literaturfestivals "Österreich liest. Treffpunkt Bibliothek" stattfinden.

Veranstaltungen im Concerto

In der kommenden Woche lädt die Stadtbücherei unter den allseits bekannten Corona-Sicherheitsvorkehrungen zu mehreren Veranstaltungen im Saal Concerto ein. So läuft etwa am Donnerstag und Freitag jeweils um 15 Uhr ein etwas mehr als halbstündiges Bilderbuchkino für Kinder ab vier Jahren. Zu sehen gibt es eine mediale Aufbereitung der Abenteuergeschichte "Auf den Spuren des dicken Bumbo" aus Walkos Kinderbuchreihe "Hase und Holunderbär.

Erwachsene kommen am Freitag, 23. Oktober, auf ihre Rechnung: Ab 19.30 Uhr liest Schauspieler Franz Strasser Texte von Wiener Kaffeehausliteraten wie Peter Altenberg, H. C. Artmann, Karl Kraus oder Friedrich Torberg – aus den für Österreich so turbulenten Zeiten von 1890 bis 1938. Die Lesung wird musikalisch begleitet von Christine Neudorfer (Klavier) und Claudia Woldan (Violine).

Am Mittwoch und Freitag besteht jeweils von 10 bis 12 Uhr zusätzlich die Möglichkeit, im Herminenhof-Außenbereich den Wissensbus mit insgesamt 8000 Büchern zu erkunden. Kinder, die die sogenannte "Toniebox" besitzen, können Hörbücher in Form von kleinen Figuren ausborgen.

Nähere Infos gibt es per E-Mail (b@wels.gv.at) und telefonisch unter 07242/235 1777.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less