Lade Inhalte...

Wels

Corona-Infizierter bei Probefahrt um den Häuserblock von Polizei gestoppt

26. Februar 2021 10:22 Uhr

WELS. Ein Gutachten soll klären, ob der 55-Jährige bei seinem Quarantäneverstoß noch infektiös war.

  • Lesedauer etwa 1 Min
Es tue ihm sehr leid, beteuerte der Angeklagte bei der gestrigen Verhandlung am Welser Landesgericht. "Ich hatte keine Symptome mehr und habe mich an diesem Tag schon gesund gefühlt", rechtfertigte sich der aus der russischen Teilrepublik Dagestan stammende Wäscherei-Arbeiter. Zwei Tage vor Ablauf der Quarantäne begab er sich mit Schutzmaske in den Keller, pumpte seine Fahrradreifen auf und drehte noch schnell eine Runde um den Häuserblock.