Lade Inhalte...

Wels

Corona in Wels: Ab 60 nur mehr wenige Infizierte

14. April 2021 00:04 Uhr

WELS. Die hohe Durchimpfungsrate bei Welsern mit höherem Alter macht sich bereits bemerkbar.

Nur mehr neun Prozent der derzeit infizierten Welser sind über 60 Jahre alt. Laut Landes-Impfkoordinator liegt Wels bei den Impfungen der über 80-Jährigen landesweit an der Spitze. Die meistbetroffenen Altersgruppen sind derzeit mit jeweils 20 Prozent die zehn- bis 19-Jährigen und die 20- bis 29-Jährigen. Niedrige Fallzahlen gibt es im Bildungsbereich. Nur elf Prozent der positiv Getesteten besuchen eine Schule. Bei den Geschlechtern überwiegen mit 54 Prozent die Frauen. Ebenso groß ist der Infizierten-Anteil der österreichischen Staatsbürger. Aktuell sind 214 Personen Covid-19-positiv. In Summe wurden bereits 4814 Welser positiv getestet. Ab heute gibt es in der Messehalle 20 die Möglichkeit, einen Antigen-Selbsttest vorzunehmen. Die Anmeldung läuft wie bei den Mund-Rachen-Tests.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Wels

0  Kommentare expand_more 0  Kommentare expand_less