Lade Inhalte...

Wels

Bürgerlisten-Chef fordert Oberlehner heraus

Von OÖN   28. September 2021 00:04 Uhr

Bürgerlisten-Chef fordert Oberlehner heraus
Wer lacht am Ende? Wolfgang Oberlehner oder Roland Schauer?

PEUERBACH. Roland Schauer rechnet sich gute Chancen aus

Vor drei Jahren bestand die Bürgerliste "Gemeinsame Zukunft Bruck-Waasen/Peuerbach" nur aus Bruckern. "Für die Peuerbacher waren wir die Querulanten, die die Gemeindefusion ablehnten", sagt Roland Schauer. Dass die Liste mittlerweile auch für eingesessene Peuerbacher wählbar ist, zeigt das Wahlergebnis: Die Bürgerliste ist mit 27,5 Prozent zweitstärkste Kraft im Stadtparlament hinter der ÖVP (zehn Mandate). Schauer erhielt bei der Bürgermeisterwahl 36,6 Prozent und fordert Amtsinhaber Wolfgang Oberlehner, der seit zwei Jahrzehnten im Amt ist (41 Prozent) in der Stichwahl heraus. "Wir haben in den vergangenen drei Jahren eine sehr bürgernahe Politik gemacht und die Anliegen der Bürger sehr ernstgenommen", nennt Schauer Gründe für den Wahlerfolg.

Warum die ÖVP abgestraft wurde? "Vielleicht ist die Fusion von manchen noch immer nicht verdaut worden, obwohl wir geschaut und uns bemüht haben, in allen Ortsteilen in die Infrastruktur zu investieren." Jetzt sei es wichtig, dass die Leute in zwei Wochen zur Wahl gehen.

Die Bürgerliste von Arzt Martin Gollner hat den Einzug in den Gemeinderat nicht mehr geschafft.

Interessieren Sie sich für diesen Ort?

Fügen Sie Orte zu Ihrer Merkliste hinzu und bleiben Sie auf dem Laufenden.

Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

1  Kommentar expand_more 1  Kommentar expand_less