Lade Inhalte...

Wels

Bei Open Air im Schloss trifft Klassik auf Elektro-Beats

Von Michaela Krenn-Aichinger  14. Mai 2021 00:04 Uhr

Bei Open Air im Schloss trifft Klassik auf Elektro-Beats

WAIZENKIRCHEN. DJ und Bürgermeister Fabian Grüneis steht wieder auf der Bühne.

Nach acht Monaten pandemiebedingter Pause steht DJ Greenice alias Fabian Grüneis am 5. Juni wieder hinter dem DJ-Pult auf der Bühne. Der Bürgermeister von Waizenkirchen (VP) hat für das Open-Air-Konzert mit einem Symphonie-Orchester einen besonderen Veranstaltungsort gewählt: das Schloss Weidenholz in der Marktgemeinde. "Die Kulisse dort ist einfach unschlagbar, da braucht es nicht mehr viel Inszenierung", sagt Grüneis, wenngleich es auch pyrotechnische Effekte und ein großes Feuerwerk geben wird.

Beim Konzert werden Greenice und die Orchestermusiker, die im Innenhof des Schlosses spielen werden, moderne Songs neu interpretieren, Klassik trifft auf elektronische Beats. Auftreten wird auch der "Voice of Germany"-Kandidat Alexander Eder aus Niederösterreich, der mit seiner außergewöhnlich tiefen Stimme sowohl das Publikum als auch die Jury begeisterte. Mit dabei ist auch Sandra Hesch, die mit ihren Songs wie "Viel zu jung" mehr als eine halbe Million Follower auf sozialen Medien erreicht. Grüneis kennt die Oberösterreicherin noch aus der Jugendzeit, als sich beide in der Schülervertretung engagierten.

Bei Open Air im Schloss trifft Klassik auf Elektro-Beats
Kurz vor dem Lockdown im November hatte DJ Greenice in Waizenkirchen seinen vorerst letzten Auftritt.

Die musikalische Leitung übernimmt nach der erfolgreichen Premiere im Oktober erneut PTart-Orchesterleiter und Musikschuldirektor Norbert Hebertinger. Alle Stücke werden von Thomas Mairinger komponiert und von Hermann Miesbauer arrangiert.

Das Konzert findet unter den aktuell geltenden Sicherheitsbestimmungen mit Maskenpflicht, den 3G-Regeln (getestet, geimpft oder genesen) statt.

Erste Party wie früher

Einen weiteren Auftritt plant Greenice beim Restart Festival im Linzer Design Center. "Es findet unter dem Motto ,Die erste Party wie früher‘ statt", sagt Greenice. Der zunächst angepeilte Termin am 26. Juni hält allerdings nicht, die Veranstaltung wird auf einen späteren Termin verschoben.

Bereits am Samstag steht ein DJ-Auftritt beim Bundestag der Jungen ÖVP an, bei der Claudia Plakolm zur Bundesobfrau gewählt wird. Dieser wird, mit Ausnahme der für den Ablauf notwendigen Personen und Ehrengäste, als Online-Event abgehalten.

Interessieren Sie sich für dieses Thema?

Mit einem Klick auf das “Merken”-Symbol fügen Sie ein Thema zu Ihrer Merkliste hinzu. Klicken Sie auf den Begriff, um alle Artikel zu einem Thema zu sehen.

Artikel von

Michaela Krenn-Aichinger

Lokalredakteurin Wels

Michaela Krenn-Aichinger
Lädt
turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon fügen Sie das Schlagwort zu Ihren Themen hinzu.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon öffnen Sie Ihre "meine Themen" Seite. Sie haben von 15 Schlagworten gespeichert und müssten Schlagworte entfernen.

turned_in

info Mit dem Klick auf das Icon entfernen Sie das Schlagwort aus Ihren Themen.

turned_in

Fügen Sie das Thema zu Ihren Themen hinzu.

mehr zum Thema

mehr aus Wels

2  Kommentare expand_more 2  Kommentare expand_less